Non-Latin

Die Globalisierung der Wirtschaft stellt neue Anforderungen an uns Schriftentwickler. Immer mehr westliche Unternehmen drängen mit ihren Produkten in den internationalen, vor allem asiatischen Markt. Um dort erfolgreich zu sein, bedarf es der Integration der dortigen Schriftsysteme wie z.B. Arabisch, Hebräisch, Kyrillisch, Devanagari, Chinesisch, Japanisch, Koreanisch usw.

URW++ ist gut vorbereitet. Seit jeher ein Spezialist für Fonttechnologie, lizenzieren wir unser Ikarus-System seit über 30 Jahren nach Asien und haben es sukzessive den Anforderungen an Design und Digitalisierung von nicht-lateinischen, vor allem chinesischen und japanischen Kanji sowie koreanischen Hangul angepasst. In dieser Zeit haben wir sehr viel über diese Skripte gelernt und auch eigene Fonts mit unseren fernöstlichen Kooperationspartnern und Joint Venture Partnern entwickelt.

Als Schriftanbieter sind wir zum Global Player geworden. Wir bieten Ihnen nicht nur OpenType Fonts in einzelnen multilingualen Codepages für fast alle Sprachen dieser Welt an, sondern darüber hinaus auch Fonts mit globaler Unicode-Belegung, um der wachsenden Nachfrage aus der Industrie nach solchen Weltfonts gerecht zu werden.

Seite drucken