Michael Hoffmann

Michael Hoffmann fertigt seit 30 Jahren digitale Schriften an. In dieser Zeit erlebte er bei URW++ nicht nur den technischen Fortschritt sondern gestaltete ihn mit. Mit den Jahren spezialisierte er sich auch auf die ideale Darstellung von Schriften auf dem Bildschirm und den komplexen Zusammenbau von Globalen Schriften mit Scripten aller Länder. 

In seinem aktuellen Projekt legte er das Augenmerk darauf, eine sehr gut lesbare Schrift zu entwickeln. Weniger an dem Design als an der Funktionalität dieser Schrift interessiert, entwarf er die Schrift Arsapia, die er jetzt als Systemschrift auf all seinen Rechnern installiert hat. 

Michael Hoffmann studierte Japanologie an der Universität Hamburg und reiste in den ersten Jahren seiner Berufstätigkeit häufig nach Japan, um dort das IKARUS Schrift-Produktions-System vor Ort zu schulen. In seiner Freizeit spielt er je nach Wetter Gitarre oder Golf. 

Seite drucken